Bild des Monats April

Restaurant SoulFood, die 32.

sf_1

Trotz Coronavirus lassen wir uns den Appetit nicht verderben, und besuchen das Sternerestaurant SoulFood in Auerbach i.d. Oberpfalz. Zur Einstimmung gibt es die hausgemachte Mandarinen-Ingwer-Limonade. Ein fruchtig leckerer Durstlöscher.

 

sf_2

Zum Einstieg gibt es ein Cornet mit Ente und Brombeer-Gelee. 7/10

 

sf_3

Ein weiterer Gruß folgt aus der Küche. Die knusprig gebackene Sushi-Rolle mit Lachs, Avocado, Mango, Gurke und Teriyaki-Sauce. Geschmacklich nicht weniger als sensationell. 8/10

 

sf_4

Als kleinen Snack wählt meine Lebensgefährtin eine kleine Portion Jamón Ibérico de Bellota. Der Schinken bleibt nicht lange auf dem Holzbrett liegen.

 

sf_5

Der nächste Gang ist ein Salat von der Topinambur mit marinierter Nashi-Birne, Vadouvan und Olivenölsud. Die Topinambur ist beliebtes Wintergemüse. Hier wird die Knolle als Salat mit einer marinierten Nashi-Birne und einer fermentierten Gewürzmischung im Olivenölsud angerichtet. Die leicht süßliche Birne und der nussige Geschmack der Topinambur machen den Reiz des Tellers aus. 7,9/10

 

sf_6

Die hausgemachten Käsespätzle mit Südtiroler Bergkäse, Röstzwiebeln, Trüffelschmand und spanischen Wintertrüffel teilen wir uns. Ein deftiges Gericht, aber es schmeckt so lecker. Ein sehr geschmackvolles Wohlfühlgericht. 7,9/10

 

sf_7

Ein kunstvolles Arrangement ist das Rinderfilet mit Petersilienwurzelpüree, Karotten, gebratenen Kerbelwurzeln und karamellisierten Senfkörnern. Das Fleisch ist auf dem Punkt gegart, aber die Aromatik ist für meinem Geschmack etwas sehr zurückhaltend. 7/10

 

sf_8

Ich weiß nicht mehr, wie oft wir das Süße Spiegelei schon gegessen haben, aber es ist immer wieder ein Genuss. Das Zusammenspiel von Kokos, Mango und Sorbet ergibt eine aromatische Dichte, wo jede Zutat perfekt zueinander passt. Auch wenn das Dessert nicht filigran aussieht, es schmeckt hervorragend. 8/10 

 

Küchenchef Michael Laus bescherte uns wieder einige hervorragende Gerichte, Soulfood as its best. Da freuen wir uns schon auf dem nächsten Besuch

SoulFood
Unterer Markt 35
91275 Auerbach i.d. Oberpfalz

Ristorante La Palma

 

Das La Palma ist unser Stammrestaurant für gehobene italienische Küche. Inhaber Gianni Minneci eröffnete 1984 das Restaurant im Fürther Süden. Seine Frau Maria Minneci sorgt als Küchenchefin bis heute für die außerordentliche Qualität der zubereiteten Speisen.

 

LP_3

Fischsuppe mit Meeresfrüchten

 

LP_2

Flusskrebssalat auf Rote Beete Carpaccio

 

LP_1

Rote Garnelen im Sesamteig

 

LP_5

Ossobuco in Tomatensauce mit Safranreis

 

LP_4

Riesengarnelen vom Grill mit Knoblauchbrot und Salat. 

 

LP_2

Schwertfischfilets mit grünem Spargel und Kräutersaitlinge 

 

Ohne Zweifel, das La Palma ist beste Italiener im Raum Nürnberg-Fürth-Erlangen. Hier kommen wir immer gerne her um die italienische Küche zu genießen.

Speisen: 6,5/10
Service: 7/10
Ambiente: 7/10

La Palma
Karlstraße 22-24
90763 Fürth

Eine kulinarische Woche, Teil 4

kul_5

La Piazzetta, Eckental

 

kul_16

Ehrenbürg, Wiesenthau

 

kul_8

Ehrenbürg, Wiesenthau

 

kul_9

Perfetto, Karstadt Nürnberg

 

kul_14

La Palma, Fürth

 

kul_15

Padelle d’Italia, Nürnberg

 

kul_10

Padelle d’Italia, Nürnberg

 

kul_11

Padelle d’Italia, Nürnberg

Bild des Monats März

Eine kulinarische Woche, Teil 3

kul_4

Chocolat, Nürnberg

 

kul_3

Perfetto, Karstadt Nürnberg

 

kul_6

La Piazzetta, Eckental

 

kul_7

RamenCado, Nürnberg

 

kul_1

WurstDurst, Nürnberg

 

kul_13

La Palma, Fürth

 

kul_16

Konditorei Café Beer, Nürnberg

25 Heavy Metal Songs

Eine Auswahl der besten Heavy Metal Songs ist immer persönlicher Geschmack.

Meine Top 25 Songs sind…

 

Accept – Balls to the Wall

Agalloch – Unlike the Waves

Black Sabbath – Black Sabbath

Black Sabbath – War Pigs

Black Sabbath – Children of the Grave

Diamond Head – Am I Evil

Dio – Holy Diver

Dream Theater – Pull Me Under

Guns N’ Roses – Paradise City

Iron Maiden – Powerslave

Judas Priest – Victims of Change

Judas Priest – You’ve Got Another Thing Comin’

Metal Church – Beyond the Black

Metal Church – Highway Star

Metallica – The Four Horsemen

Metallica – Master of Puppets

Metallica – Enter Sandman

Monster Magnet – Nod Scene

Monster Magnet – Negasonic Teenage Warhead

Motörhead – No Class

Opeth – Deliverance

Ozzy Osbourne – Over the Mountain

Pantera – Mouth of War

Rainbow – Stargazer

Slayer – Angel of Death




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare