Fujifilm X100S und Fujifilm X20

Was kann die Fujifilm X100S besser als die Fujifilm X20? Immerhin kostet die Kamera in dem wunderschönen Retro-Look mehr als doppelt so viel wie die Fuji X20. Auch wenn beide Kameras viele Gemeinsamkeiten haben, so ist der größte Unterschied der Bildsensor. Die X100S ist mit einem 16,3 MP APS-C X-Trans CMOS II Sensor, ausgestattet, während das kleinere Modell nur mit einem 12 MP 2/3″ X-Trans CMOS II Sensor aufwarten kann. Ein weiterer Unterschied findet man im Objektiv: 23 mm F2,0 Festbrennweite vs 28-112 mm F2,0-F2,8 Zoomobjektiv.

fuji

 

Die „out-of-cam“ JPEGs der Fujifilm X20 reichen nicht ganz an die Bildqualität des Vorgängermodells X10 heran, dafür ist die RAW-Bildqualität sehr gut gelungen. Wenn man sich damit arrangieren kann, leistet die X20 gute Arbeit mit diesem kleinen Sensor. Deutlicher wird der Unterschied zur X100S. Die größten Unterschiede treten bei dem High-ISO Belichtungen unter schlechten Lichtbedingungen auf. Bis ISO 6400 kann man problemlos mit der X100S fotografieren, während bei der X20 eigentlich bei ISO 800 bereits Schluss ist. Das geringe Farbrauschen der X100S macht selbst Fotos unter ISO 6400 noch ansehnlich. Selbst meine Nikon D800E liefert bei ISO 6400 keine besseren Ergebnisse. Der leistungsstarke Blitz ist ein weiterer Pluspunkt der Fujifilm X100S. Der Autofokus der X100S ist ein wenig präziser, wenn auch nicht schneller als der Autofokus der X20. Die Fuji X20 punktet mit ihrem Supermakromodus, wo man Objekte bereits ab 1 cm fotografieren kann, während dies bei der X100S erst ab 10 cm möglich ist.

Mein Fazit nach einigen Fototagen mit der Fujifilm X100S und X20: Die FujifilmX100S ist eine herausragende Kamera, wenn man mit der 23 mm Festbrennweite zurechtkommt. Die Fujifilm X20 bietet die alltagstauglichere Brennweite. Mit beiden Kameras sollte man im RAW-Modus fotografieren. Beide Kameras eignen sich hervorragend für Street-Fotografie.

Meine Einstellungen – Fujifilm X100S / Fujifilm X20

Bildqualität: Fine + RAW
Filmsimulation: ASTIA
ISO: AUTO 6400 / 800
Dynamikbereich: 100%
Weißabgleich: AUTO
Ton Lichter: -1
Schattier. Ton: 0
Farbe: 0
Schärfe: -1
Rauschreduktion: -2
Farbraum: sRGB
Fokusmessfeld eine Stufe größer
FN-Taste: ND-Filter / ISO
Power Management: Hochleistung an

Werbeanzeigen

0 Responses to “Fujifilm X100S und Fujifilm X20”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s






Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Werbeanzeigen