Nachts durch Fensterglas fotografieren

Einfach, wenn man sich an einige Regeln hält.

  1. Stativ !!!
  2. Mit der Kamera so nahe, wie möglich ans Glas (nicht berühren).
  3. Bildausschnitt wählen und manuell scharf fokussieren.
  4. Glasreflektionen mit Polfilter minimieren oder im 45° Winkel fotografieren.
  5. Damit keine störende Lichtreflektionen auf das Objektiv treffen, ein schwarzes Tuch um das Objektiv und die Glasscheibe wickeln.
  6. Okkularverschluss der DSLR-Kamera betätigen. Wenn nicht vorhanden, Sucher oder Kameradisplay abdecken.
Advertisements

0 Responses to “Nachts durch Fensterglas fotografieren”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s






Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: