Aumer’s La Vie

aumerDas Restaurant Aumer’s La Vie, neben dem Germanischen Nationalmuseum, gibt es seit fünf Jahren in Nürnbergs Innenstadt. Aufmerksam bin ich auf Aumer’s La Vie geworden, nachdem das Restaurant kürzlich einen Michelin-Stern erhalten hat. Bei meinem Besuch bestelle ich drei Gänge à la carte.

Zum Auftakt gibt es einen zweiteiligen Gruß vom Küchenchef. Anschließend folgt ein Maronen Schaumsüppchen (gebeizte Foie Gras, Dickmilch, Bergamotte). Als Hauptgang: Isländischer Seesailbling (Mohn, Kerbelwurzel u. Brunnenkresse) und als Dessert: Süßes grünes Thai Curry (Kokosnuss, Ingwer, Thaibasilikum, Koriander, Erbse, Chili). Die Zutaten entfalten wunderbar ihre eigenen Aromen.

Einzige Kritikpunkte: Die Butter zum Brot sollte streichfähig serviert werden und auch die Beleuchtung könnte etwas dezenter sein. Ansonsten verwöhnt Andreas Aumer und sein Team die Gäste auf sehr hohem Niveau. Den Michelin-Stern hat sich das Aumer’s La Vie redlich verdient.

Gesamtwertung: 6,5/10

Aumer’s La Vie
Karthäusergasse 12
90402 Nürnberg

Werbeanzeigen

0 Responses to “Aumer’s La Vie”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s






Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Werbeanzeigen