Restaurant SoulFood, die 12.

 

Bei milden Frühlingstemperaturen mache ich einen Ausflug nach Auerbach. In dem kleinen Ort in der Oberpfalz gibt es ein kulinarisches Juwel, dass ich immer wieder gerne besuche. Das 1-Sterne-Restaurant SoulFood bietet sehr gute Produktküche zu bezahlbaren Preisen.

Zur hausgemachten Brombeer-Ingwer-Limonade bestelle ich vier Gänge. Nach einem Amuse Bouche folgt eine Salatkreation. Frisch und knackig im Geschmack. Das Dim-Sum-Gericht kenne ich bereits, aber dieses mal eine Spur zu salzig. Der Lachs ist hervorragend und die verschiedenen Texturen hervorragend ausbalanciert. Eines der besten Gerichte im SoulFood. Zum Abschluss noch ein leckeres Dessert und das SoulFood hat wieder kulinarische Glücksmomente beschert.

Bunter Salat
von weißem und grünem Spargel, Ofentomaten und Wachtelei (7/10)

 

Dim Sum
von der Barbarieentenbrust mit Teryakisoße, Chilli und Frühlingszwiebeln (5,5/10)

 

Sanft gegarter Label Rouge Lachs
mit Apfelrosmarinpüree, Nashi-Birne und Basilikum (7,5/10)

 

Nougatschokoladen Ganache
mit frischer Mango, Kokosnuss und Mangosorbet (6,5/10)

 

SoulFood
Unterer Markt 35
91275 Auerbach i.d.OPf

Advertisements

0 Responses to “Restaurant SoulFood, die 12.”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: