Rodero

 

Pamplona ist berühmt für sein Stierrennen, aber auch für seine Tapas Bars und Restaurants. Ich besuche das 1-Sterne-Restaurant Rodero unweit der Stierkampfarena. Das Restaurant Rodero gibt es seit 1975 und wird von Küchenchef Koldo Rodero und seinen beiden Schwestern geführt. Ich bestelle das 10-gängige Menü.

Celery and lime granita, cheese pancake  8,5/10

Sea urchin and foie cocktail  7,5/10

Marinated trout, ham emulsion and crispy fish skin  8/10

Beet and apple soup with smoked eel and
dairy meringues  7,5/10

Asparagus stew with cookies and basil pil pil  6,5/10

Potato tortilla with truffle and onion cream  9/10

Grilled melgrim with mushrooms, capers and citrics  8/10

Cow steak with smoked foie cream and horseradish  7,5/10

Lemon Mojito  9/10

Strawberry and red berries, toasted white chocolate and basil  8,5/10

Aus dem Menü ragen heraus: die Tortilla gefüllt mit flüssigem Eigelb, das Forellen-Carpaccio und das Zitronen-Mojito. Zum Espresso gibt es noch Petit fours. Das Rodero verdient eigentlich fast schon 2 Sterne und das Preis-Leistung-Verhältnis ist hervorragend im Vergleich zu deutschen oder französischen 1-Sterne-Restaurants.

Rodero
Calle de Emilio Arrieta 3
31002 Pamplona
Spanien

Advertisements

0 Responses to “Rodero”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: