Archiv für Juli 2017

Sommerfest im ZweiSinn

 

Wir sind zu Gast auf dem Sommerfest im 1-Sterne-Restaurant ZweiSinn. Es ist das zweite Sommerfest seit der Eröffnung im März 2016. Der kulinarische Abend kostet pro Person 175 € für Speisen inkl. Getränke.

 

Ein spanischer Sänger versucht die Gäste zu animieren, aber mehr als ein Höflichkeitsapplaus springt nicht heraus. Eine Hintergrundmusik, wo man sich auch gepflegt unterhalten kann, würde dem Anspruch eines 1-Sterne-Restaurant besser gerecht werden.

 

Am Vorspeisenbuffet gibt es Tomaten mit Büffelmozarella, Oktopus-Salat, Gazpacho, Vitello Tonato und Iberico Schinken. Unter den Vorspeisen überzeugt uns besonders das Büffelmozarella. Der Iberico-Schinken ist ein feiner Gourmet-Snack. Wenn aber der Jamón ibérico über einer Temperatur von 20 Grad aufgeschnitten wird, kann er sein Aroma nicht entfalten und schmeckt nur fettig. Bei Sommertemperaturen von heute mehr als 26 Grad hätte man den Schinken lieber im kühleren Speiseraum aufschneiden sollen!

 

Als Hauptgänge werden Presa Iberico, Gnocchis, Paella, Tagliatella mit Sommertrüffel und ein Fischgericht angeboten.

 

Wir probieren das Presa Iberico und sind uns einig, es ist eines der Highlights von dem Buffet. Das intensiv marmorierte Stück aus der Schulter ist auf den Punkt  zubereitet. Die Konsistenz und der aromatische nussige Geschmack schmeckt fein. Die Nudeln und Trüffel ebenfalls. Die Paella mit Jakobsmuschel und Krabben ist auch lecker.

 

Die Dessertpalette umfasst u.a. Panna Cotta, Tiramisu, Crema Catalana und Eis. Ich probiere einige der Süßspeisen. Vom Panna Cotta habe ich mir mehr erwartet, die Konsistenz ist zu fest. Dagegen ist das Banane-Mango-Eis  eine erfrischende Abkühlung an diesem warmen Sommerabend.

 

 

FAZIT: Das Buffet und die kleine Auswahl an Weine schwankte zwischen durchschnittlich bis sehr gut. Das Preis-Leistung-Verhältnis von 175 € ist im Vergleich zu ähnlichen Angeboten in der Region zu teuer.

 

ZweiSinn
Äußere Sulzbacher Str. 118
90491 Nürnberg

18 Jahre Fireblade

Die Honda CBR1000RR (Modelljahr 2012) ist mein treuer Wegbegleiter. Seit 2000 bin ich diverse Fireblades gefahren und jetzt ist es schon die sechste Fireblade. Die CBR1000RR (SC59) ist kein kompromissloses Supersport-Motorrad, wie eine BMW S1000RR oder eine Ducati 1299, sondern ein Landstraßen-taugliches Supersport-Motorrad. 178 PS müssen aber auch auf der Landstraße beherrscht werden. Gemäß Hondas Maxime „Total Control” ist die Fireblade im Vergleich zur Konkurrenz gutmütig zu fahren. Das bedeutet nicht, dass die Fireblade alle Fehler verzeiht. 

Das gilt auch für die aktuelle Fireblade (SC77), die noch mehr Leistung hat und zudem leichter und handlicher ist. Das 2017er Modell der Fireblade ist auf die Rennstrecke fokussiert, daher sehe ich keinen Grund auf das aktuelle Modell umzusteigen. Die Fireblade reagiert sensibel auf unterschiedliche Reifen. Der Conti SportAttack 3 passt perfekt zur Fireblade und sorgt mit dem leichteren Akrapovic-Auspuff für eine gesteigerte Handlichlichkeit gegenüber dem Serienmodell. So wird meine SC59 weiterhin gute Dienste tun und ein Ende ist nicht abzusehen.

 

mo

Restaurant SoulFood, die 15.

An einem heißen Sommertag verschlägt es uns wieder in die Oberpfalz. Verbunden mit einer Motorradtour besuchen wir heute zum 15. mal das 1-Sterne-Restaurant SoulFood in Auerbach.

Zuerst gibt es eine Himbeer-Rhabarber-Limonde. Ein herrlicher Durstlöscher. Als Amuse-Bouche gibt es Carpaccio vom Saibling und als Zugabe die knusprig gebackene Sushi-Rolle mit Lachs, Avocado, Gurke und Teriyaki-Soße. Dieses asiatische Gericht ist eines meiner Favoriten im Restaurant SoulFood.

 

Wir bestellen drei Gänge. Pasta, Huhn und Süßes.

Ravioli Carbonara – Hausgemacht mit Ei, geröstetem Speck, Petersilie und Parmesanschaum  7/10

 

Wiener Backhendl mit frischen Erbsen und Sauce Remoulade  7,5/10

 

Weiße Schokoladencreme mit glasierten Aprikosen, Mandel-Crumble
und Honigeis  7,5/10

 

Zum Abschluss gibt es noch ein erfrischendes Minze-Sorbet.
Es war wie immer ein Genuss im SoulFood zu speisen.

 

SoulFood
Unterer Markt 35
91275 Auerbach




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv