Archiv für April 2018

OISHII

o_1

Helle, gemütliche Atmosphäre im OISHII in Nürnberg Johannis. Eine gute Auswahl an Sushi- und Thai-Gerichte zum fairen Preis.

o_2

 

Beim Erstbesuch probiere ich Spinatsalat mit Sesamdressing und die „Crispy Tuna Roll.“ Der lauwarme Spinat harmoniert prima mit dem feinwürzigen Dressing aus Sesam. Thunfisch im Knuspermantel mit grünem Spargel und Sesam ist schön angerichtet und kann auch überzeugen.

o_3o_4

 

Speisen: 6/10
Service: 6,5/10
Ambiente: 7/10

OISHII
Schnieglinger Straße 5
90419 Nürnberg

 

 

Advertisements

Motorradtreff Kathi Bräu

kb_1

 

Bei frühlingshaften Temperaturen besuchen wir die Kathi Bräu in Aufseß. Seit Jahrzehnten ein beliebter Motorradtreff in der Fränkischen Schweiz.

 

kb_2

 

Besonders beliebt sind die Bratwürste mit Kraut und die Küchle. Freitags gibt es noch die leckeren Schaschliks.

kb_3

kb_4

 

 

Nudeln für zwischendurch

n_1

 

Kleine Imbissgerichte im Fisherman’s Lunch, Roots und Thai Food II. Empfehlenswerte Imbiss-Locations in Nürnberg.

n_2

n_4

n_6

n_3

n_5

 

Cube Race One

c_1

Motorradfahren macht Spaß, genauso wie selber in die Pedale treten. Mein altgedientes Mountainbike hat ausgedient. Ein Neues muss her. Der Fahrradmarkt ist so unübersichtlich, dass man schnell den Überblick verliert. Auf der Suche nach einem Mountainbike bin ich beim deutschen Hersteller Cube fündig geworden. 

 

c_7

 

Ein Mountainbike mit langlebigen Komponenten ist unter 1.000 EUR nicht zu bekommen. Wenn man nicht ständig im unwegsamen Gelände unterwegs ist, ist ein Mountainbike für 3.000 EUR ein Overkill. Das Cube Hardtail Race One für gut 1.200 EUR besticht durch eine gute Ausstattung. RockShox Recon Silver Federgabel, Shimano XT Bremsanlage und Schaltwerk. Mit 13 Kilogramm ist es zwar kein Leichtgewicht, aber leichter als viele Konkurrenzmodelle in der gleichen Preisklasse. Bei Sattel, Sattelstütze, Pedale und Griffe kann man locker ein halbes Kilo Gewicht reduzieren.

 

c_5

c_6

 

c_8

c_2

 

Die erste Fahrt auf Wald, Wiese und Asphalt verläuft positiv. Das Race One ist stabil und besticht durch sehr gute Fahreigenschaften. Handlich und nicht zu kippelig dank der 26″ Bereifung. Damit ist das Thema Fahrrad für die nächsten Jahre ad acta gelegt. 

Frühling

spring

Restaurant SoulFood, die 20.

sf_1

 

Es ist ein sonniger warmer Frühlingstag. Wir verbinden eine Motorradtour mit dem Besuch in Auerbach. Auerbach ist ein kleines beschauliches Städtchen im Oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach, ca. 45 km nordöstlich von Nürnberg.

sf_2

 

Heute ist ein kleines Jubiläum, es ist unser 20. Besuch im 1-Stern-Restaurant SoulFood. Wir steigen ein mit einer hausgemachten Himbeer-Rhabarber Limonade. Ein fruchtiger Durstlöscher.

sf_5

sf_4

 

Wir bestellen drei Gänge à la carte.

Gebratene Bachforelle mit Hüttenkäse, Gurke und Forellenkaviar

Riegel von der geschmorten Kalbshaxe mit Blumenkohl, Brokkoli, Butterbröseln und Schnittlauch

Süßes Spiegelei – aus Kokosschaum, Knusper, Mango und Sorbet

 

Als Amuse-Bouche gibt es gebeizten Skrei mit Limette und Honiggsenf. Ein kleiner feiner Snack. Dazu gibt es noch Brot, Butter und Frischkäse.

sf_6

 

Der erste Gang ist optisch schon sehr ansprechend. Die Forelle auf dem Punkt gebraten mit rosa Kern. Schmeckt saftig und harmoniert prima mit dem Hüttenkäse (7/10).

sf_8

 

Küchenchef Michael Laus überrascht uns mit einem zusätzlichen Gruß aus der Küche. Dim Sum vom iberischem Schwein mit Teriyaki-Soße, Frühlingszwiebeln, Chilli und Basilikum. Würzig und intensiv im Geschmack (7,5/10).

sf_9

 

Als Hauptgang gibt es Kalbshaxe auf Püree. Sehr gute Produktküche mit Konzentration auf wenige Zutaten. Die Sauce rundet den Fleischgeschmack bestens ab. (7,5).  

sf_10

 

Zum Schluss gibt es noch unsere Lieblingsnachspeise. Der luftige Kokosschaum und das gefrorene Sorbet harmonieren präzise zusammen. Auch aus einfachen Zutaten lässt sich ein wunderbares Dessert kreieren (8/10).

sf_11

 

Noch etwas Süßes zum Abschluss.

sf_12

 

Das Restaurant SoulFood zeigt, wie man feine bodenständige regionale Gerichte auf den Teller anrichten kann. Ein sehr empfehlenswertes Restaurant.

SoulFood
Unterer Markt 35
91275 Auerbach

Keidenzeller Hof

k_1

Wir sind im Keidenzeller Hof in Langenzenn. Seit 2014 besitzt das Restaurant einen Stern vom Restaurantführer Michelin. Im einem historischen Gasthaus offeriert Küchenchef Martin Grimmer eine moderne, wie anspruchsvolle regionale Küche. Mittags gibt es bodenständige und abends feine Gourmetküche.

Die Einrichtung ist gediegen und gemütlich. Warme Farben dominieren im Speisesaal. Die Tische sind in U-Form um einen großen Tisch gruppiert.

k_2

 

Das 4-gängige Mittagsmenü ist mit 38 EUR sehr preiswert. Ist für diesen Preis überhaupt ansprechende Qualität möglich? Wir sind skeptisch und sehr gespannt…

Frühlingssalat
Radieschen, Sprossen

Rinderessenz
Flädle

Crépinette vom Schwein
Kartoffel-Lauchragout

Sandorn
Exotische Früchte, Schokolade

Mit einem Trauben-Secco von Raumland steigen wir ins Menü ein. Wie unterschiedlich die Kalkulation ausfällt, sehe ich am Preis. Ein Glas kostet 5 EUR, das gleiche Glas kostet im 2-Sterne-Restaurant Haerlin 11,50 EUR. Wobei die Flaschen im Einkauf auch nicht mehr als 8 EUR kostet.

Das hausgemachte Natursauerteigbrot ist sehr gut. Das Brot ist warm und knusprig, ein feines Fingerfood (7/10).

k_3

 

Der Salat ist knackig und das Dressing fein abgestimmt, haut mich aber nicht vom Hocker (5,5/10)

k_4

 

Die Suppe schmeckt schon besser. Ein feinwürziger Geschmack (6/10).

k_5

 

Das Crépinette vom Schwein ist sehr gut. Das Fleisch auf dem Punkt gebraten. Etwas weniger Soße wäre vorteilhaft, so schwimmen Kartoffel und Lauch in der Sauce und verlieren Eigengeschmack. (6/10)

k_6

 

Das Dessert überzeugt mich von allen Gängen am meisten. Das Sandort-Sorbet hat eine fruchtige Note und das Schokoladenmousse ist ein süßer Kontrapunkt (6,5)

k_7

 

Wir werden den Keidenzeller Hof nochmals am Abend besuchen und uns überzeugen, was die Küche auf Sterne-Niveau zu leisten vermag.

 

Speisen: 6/10
Service: 7/10
Ambiente: 6,5/10

Keidenzeller Hof
Fürther Str. 11
90579 Langenzenn-Keidenzell




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Advertisements