Restaurant SoulFood, die 22.

sf_1

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen von über 34 Grad fahren wir nach Auerbach in der Oberpfalz. Selbst in dem Speisesaal ist es nur unwesentlich kühler als im Außenbereich. Die hausgemachte Himbeer-Zitrone-Limonade schafft da nur kurzfristig Erfrischung von der Wärme.

sf_2.jpg

 

Wir stellen uns ein viergängiges Menü zusammen.

Sexy Freak Wave
Knusprig gebackene Sushi-Rolle mit Lachs, Avokado, Gurke und Teriyaki-Soße

Fregola Sarda
Pasta-Spezialität aus Sardinien mit gebratenen frischen Pfifferlingen und Parmesan-Schaum

In Butter sautierter Seeteufel mit Karotten, Zuckerschoten, Shitake-Pilzen, Basilikum und Kokos-Zitronengras-Sud

Rosmarin Panna cotta mit eingelegtem Weinbergpfirsich, Blutpfirsich-Sorbet und Schoko-Rocks

 

Ein Gruß aus der Küche: Gelbflossenmakrele mit einer Gewürzcreme (7/10).

sf_3

Küchenchef Michael Laus überrascht uns noch mit einem leckeren Griechischen Salat. Schaum vom Fetakäse mit Olivenstreusel (7/10).

sf_4

 

Anschließend gibt es noch Brot mit Ziegenfrischkäse und brauner Butter.

sf_5

 

Die Sushi-Rolle ist ein Klassiker im SoulFood und esse ich immer wieder gerne (7/10).

sf_6

 

Die sardinische Pasta-Spezialität ist hervorragend. Sehr sättigend, aber ausgewogen im Geschmack. Eine Prise weniger Salz wäre wünschenswert gewesen (8/10).

sf_7

 

Sehr gut schmeckt auch das Fischgericht. Die marinierten Karotten harmonieren wunderbar mit dem Skrei im mildwürzigen Sud (7,5/10).

sf_8

 

Zum Abschluss gibt es noch ein leichtes Dessert, die oberpfälzerische Variante eines Panna cotta (7/10).

sf_9

 

Zum Abkühlen gibt es noch ein Apfel- und Erdbeer-Sorbet.

sf_10

 

Fazit: Wer sich gerne kulinarisch verwöhnen möchte, ist im SoulFood genau richtig. Und dafür nimmt man gerne einen längeren Anfahrtsweg in Kauf.

 

SoulFood
Unterer Markt 35
91275 Auerbach i. d. Oberpfalz

 

Advertisements



Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Advertisements