Dialogue

dia

Dave Beran war zehn Jahre lang Chefkoch im Drei-Sterne-Restaurant Alinea und Next in Chicago, bevor er im September 2017 das Dialogue in Santa Monica eröffnete. Das Restaurant befindet sich an einem ungewöhnlichen Ort, in der Gallery Food Hall in der Third Street Promenade.

Am Tag meiner Reservierung erhalte ich eine e-Mail, wie ich Zugang zum Restaurant bekomme. Eine unscheinbare Tür mit der Aufschrift PRIVATE sagt mir, dass ich hier richtig bin. Einfach die Tür öffnen, funktioniert nicht. Auch nicht, wenn ich anklopfe. Die Tür öffnet sich nur, wenn ich den Code an der Türvorrichtung eingebe. Das die Türe verschlossen ist, hat seinen Grund. Dave Beran meint: Wenn man über $250 für ein Dinner bezahlt, wollen die Gäste nicht, dass eine Familie mit Baseballkappen und Ice Cream-Tüten hereinkommt, nur um nachzusehen was sich hinter der Tür verbirgt.

dia_1

 

Das Restaurant hat achtzehn Sitzplätze, davon acht Plätze am Counter. Ich sitze dort und sehe Dave Beran und seinen drei Köchen beim zubereiten zu. Dave ist ein lockerer Typ und unterhält sich mit seinen Gästen am Counter. Zum 21-gängigen Menü bestelle ich das Non-Alcohol Beverage Pairing. Das Menü ist überaus progressiv, aber geschmacklich sehr zugänglich. Viele Produkte sind fermentiert oder dehydriert, jeder Gang besteht maximal aus drei Hauptkomponenten. Es beginnt mit einem Ausblick des Sommers, bevor es zum Menüthema Herbst kommt. Zum Ende kommt dann ein Ausblick in den Winter.

Die intensiven Aromen und Texturen fügen sich harmonisch zu einem wohl schmeckenden Konstrukt zusammen. Ich möchte keinen einzelnen Gang herausheben, jeder für sich löst eine Geschmacksexplosion aus, die ich auf diese Weise schon lange nicht mehr erlebt habe.

 

dia_2

Geranium Ice, Ginger Yoghurt, Lychee

 

dia_3

Salad of Cucumber and Mint

 

dia_4

„Kanpachi for Nancy“

 

dia_5

Spaghetti Squash with Late Harvest Apricot

 

dia_6

Chamomile Tea, Lemon, White Sesame

 

dia_7

Fennel-Smoked Ice Cream

 

dia_8

Popcorn and Caramel

 

dia_9

Corn and Honey

 

dia_10

Warabi Mochi, Trout Roe, Kinako

 

dia_11

Foie Gras, Rutabaga, Passionfruit

 

dia_12

Yuzu Glass

 

dia_13

Honeynut Squash, Butterfly Sorrel, Bori-Cha

 

dia_14

Golden Oestra Caviar, Chestnut, Lapsang

 

dia_15

Pheasant with Flavors of a Michigan Autumn

 

dia_16

Grapefruit, Chicory, Cocoa Cardona

 

dia_17

Farro and Sunflower with Wild Mushroom

 

dia_18

Kyoto Red Carrot, Apple, Cherry

 

dia_19

Truffle Milkshake

 

dia_20

Coffee, Caramelized White Chocolate, Blackberry

dia_21

Menthol, Molasses, Tonka Marshmallow

 

dia_22

Hot Chocolate

Fazit: So hervorragend das Menü war, so suboptimal finde ich die Location in einem Food Court. Das die derzeitige Lage keine Dauerlösung sein kann, weiß auch Dave Beran. Er sieht das Dialogue vorerst als Testküche, um bei entsprechender Resonanz in eine geeignetere Location umzuziehen.

dia_b

Speisen: 9/10
Service: 8,5/10
Ambiente: 6,5/10

 

Dialogue
1315 3rd Street Promenade, Suite K
Santa Monica
CA 90401, USA




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv