Zirbelstube

zi_1

 

Ich besuche mittags die Zirbelstube in Worzeldorf bei Nürnberg. In dem Sandsteingebäude befindet sich das Hotel und Restaurant. Der kleine Speiseraum ist sehr gemütlich eingerichtet. Hier fühlet man sich richtig wohl.

zi_2

 

Ich bestelle vier Gänge à la carte, dazu ein süffiges Bier.

Maronencrèmesuppe
mit Schinken vom Hochlandrind

Gebratene Entenbrust

Orangenjus, Pinienkern-Grünkohl und Maronenpüree

Käse Auswahl
verschiedene Chutneys und Früchtebrot

Zitronenverbeneeis

Apfelröllchen und Salzkaramell

 

Es gibt drei Sorten hausgemachtes Brot, dazu Gänseschmalz. 

zi_3

zi_4

Der Gruß aus der Küche ist ein Schwarzwurzelsüppchen und eine sauer eingelegte Sardine auf einem Salat von der Steckrübe. Das Süppchen ist lecker, die Sardine ebenfalls (7/10).

 

zi_5

Die Maronensuppe ist würzig im Geschmack. Die nussige Geschmacksnote ist präsent, aber zu sämig püriert. Ein unangenehmes Gefühl im Gaumen  (6,5/10). 

 

zi_6

Die Ente schmeckt mir schon besser. Aromatisch und auf dem Punkt zubereitet. Der Kohl ist knackig und harmoniert sehr gut mit dem Fleisch (7/10). 

 

zi_7

Es folgt eine Auswahl von französischem Käse. Der Camembert ist leider noch nicht reif, und auch die restlichen Käsesorten können mich wenig begeistern  (6/10). 

 

zi_8

Als Dessert gibt es Zitronenverbeneeis. Das eisige Parfait passt nicht recht dazu, aber sonst ein schmackhafter Abschluss (6,5/10).

Fazit: Die Zirbelstube bietet gehobene regionale Küche. Der Service könnte den Gästen etwas mehr Aufmerksamkeit widmen.

Speisen: 6,9/10
Service: 6,5/10
Ambiente: 7,5/10

Zirbelstube
Friedrich-Overbeck-Straße 1
90455 Nürnberg

Werbeanzeigen



Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Werbeanzeigen