Andalusien 2019 – Antequera

ana_133

Antequera
Am nächsten Tag fahre ich weiter zum nächsten Tagesziel Antequera, 88 km östlich von Ronda. Hier geht es weitaus beschaulicher zu und die Touristen in der Altstadt lassen sich an zwei Händen abzählen. Antequera ist eben kein 1A-Touristenziel wie Ronda. Aber ein Stop in Antequera lohnt sich, siehe die Altstadt mit ihren kleinen Gassen, sowie die Iglesia Colegial de San Sebastián und die Alcazaba y Real Colegiata. Vom Glockenturm Torre del Homenaje hat man eine tolle Rundumsicht auf Antequera.

ana_135

ana_134

 

Mittags gehe ich im Méson Casa Diego (6/10) essen. Es gibt gebratenes Gemüse und Oktopus.  

ana_136

ana_137

ana_138

 

Danach checke ich im Parador de Antequera ein. Ein modernes Gebäude in ruhiger Lage.

ana_144

 

Torqual de Antequera gehört zu den schönsten Landschaften in Europa. Die Steinformationen und Labyrinthe sehen aus wie eine aus dem Fels gehauene Stadt. Der bekannteste Fotospot ist Tornillo del Torcal, dessen Form an eine Schraube erinnert und diesem Naturpark seinen Namen „Schraube von Antequera“ verliehen hat.

ana_139

Fortsetzung: Málaga, Teil 1

Werbeanzeigen



Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Werbeanzeigen