Andalusien 2019 – Córdoba, Teil 2

anda-270.jpg

 

Die Altstadt von Córdoba ist hübsch, aber tagsüber überlaufen. Die Moschee-Kathedrale ist das größte islamische Bauwerk in der westlichen Welt und die drittgrößte Moschee. Der Bau begann im Jahr 785 auf dem Platz der Basilika von San Vincente. Im Laufe der nächsten zwei Jahrhunderte wurde das Bauwerk mehrmals erweitert. Die Kathedrale vereinigt neben dem Omeyan Stil, auch Elemente der Gotik, Renaissance and Barock. Das beeindruckendste Merkmal sind die übereinander liegenden Hufeisenbögen, die auf 856 Säulen ruhen. Ebenfalls ein Hingucker ist die Mihrab mit einer muschelförmigen Kuppel und reichhaltigen Mosaiken. Ein wunderschönes Beispiel der Verschmelzung von islamischer und byzantinische-griechische Architektur. Das schönste religiöse Bauwerk, das ich je gesehen habe. 

anda-246

anda-241

anda-298

anda-240

anda-239

 

Die Altstadt, abseits der fotogenen weißen Gassen ist ebenfalls sehenswert. Besonders gefällt mir das Streetlife am Plaza de las Tendillas.

anda-245

anda-299

anda-272

anda-300

anda-301.jpg

anda-269.jpg

anda-247

Fortsetzung: Tapas in Córdoba

Werbeanzeigen



Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Werbeanzeigen