Tapas in Córdoba

Garum 2.1
Salmorejo Amantillado, Anchovy Toast with Venezuelan Guasacaca Sauce, Potatoes TNT with Piparras.

anda-302

anda-303

Salmorejo Amantillado, kaltes Tomatenpüree, ist eine typische andalusische Spezialität. Eine Vorspeise mit einer fruchtigen Textur, die sehr gut zu salzigen Tapas passt (6/10).

 

Taberna Pepe de la Juderia
Aubergines fried in Batter with Cane Syrup, Bluefin Tuna with Eggs.

anda-304

anda-305

Das Restaurant und Tapas Bar wird vom Restaurantführer Michelin empfohlen. Die frittierten Auberginen, übergossen mit Zuckerrohrsirup, sind sehr gut (6,5/10). Die Kombination von Thunfisch mit Spiegelei und Olivenöl, ist auf dem ersten Blick seltsam. Es schmeckt aber vorzüglich, zudem ist der Blauflossen-Thunfisch-Sashimi von außergewöhnlicher Qualität (7,5/10).

Bei einem zweiten Besuch versuche ich den Ibérico Schinken aus Los Pedroches, Salatherzen und Rippchen mit Kartoffeln. Der Schinken ist von hervorragender Qualität, dazu dieser würzige nussige Geschmack. Herrlich (7/10).

anda-313

anda-314

anda-315

 

In der Bodegas Mezquita probiere ich Iberico Schinken, frittierte Auberginen und Kartoffeln. Die Auberginen sind leider nicht so gut wie in der Taberna Pepe de la Juderia (6/10).

anda-307

anda-308

 

Taberna El Nº10

anda-309

anda-311

anda-310

Tapas gibt es in der Taberna El Nº10. Frittierter Kabeljau mit Majonaise und Ibérico Schinken. Nachdem ich gut ein Dutzend Schinkenteller verspeist habe, weiß ich wie unterschiedlich die Qualität ausfallen kann. Die besten Jámon Ibérico (Pata Negra) gab es im Méson Ibérico in Málaga, Taberna La Tana in Granada und Taberna Pepe de la Juderia in Córdoba. 

Fortsetzung: Fine Dining in Córdoba




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare