Sushi und Pasta

co-1

Das Cocoon, direkt gegenüber vom Nürnberger Hauptbahnhof, wirbt mit dem Begriff „Fine Asian Cuisine.“ Das Restaurant ist nur wenige Schritte von meinem Arbeitsplatz entfernt, also warum nicht mal die Küche probieren. Der Speisesaal ist modern eingerichtet, eine angenehme Atmosphäre zum wohlfühlen.

 

co-2

Auf der Homepage steht „Wir begeistern Sie mit der perfekten Mischung aus traditioneller asiatischer Küche gepaart mit modern interpretierten Sushi-Kreationen und aufregender Fusionsküche.“ Das klingt sehr selbstbewusst und ich bin gespannt, ob das nicht nur leere Worthülsen sind. Die Speisekarte ist so umfangreich, dass einem die Wahl garantiert nicht leicht gemacht wird. 

 

co-3

Als ersten Gang gibt es Hähnchenspieße mit Erdnussbutter. Das Fleisch schmeckt saftig, die Erdnussbutter ist aber zu salzig und lässt das süße Aroma vermissen. 6/10

 

co-4

Das Tuna Tataki ist schön angerichtet, etwas weniger Salat würde dem Teller nicht nur optisch guttun. Ein Blick auf dem Thunfisch verrät, dass der Fisch zu lange angebraten wurde. Auch wenn der Kern noch roh ist, der Thunfisch ist zu trocken. Der grüne Spargel ist von derart mangelhafter Qualität, dass ich den Spargel erst gar nicht anrühre. Ich frage mich, wie man so etwas dem Gast servieren kann. 5/10

 

co-7

Anstatt dem bestellten Tuna-Sashimi bekomme ich ein Lachs-Sashimi (Bild ist leider unscharf) serviert. Der Service entschuldigt sich und fragt, ob ich den Teller wieder zurückgehen lassen möchte. Nachdem der Thunfisch zuvor so mittelmäßig war, darf der Lachs auf dem Tisch bleiben. Auch hier ist zu viel unnötiger Zierrat auf dem Teller. Die Lachsscheiben sind zu dick (siehe Schnitttechnik) aufgeschnitten, außerdem zu kühl temperiert. Nach zwei Bissen geht der Teller zurück. 5/10

 

co-5

Ein allerletzter Versuch. Ich bestelle eine Tuna Roll mit Gurke, Avocado und Cream Cheese, in der Hoffnung das es endlich besser wird, als die letzten beiden Gänge. Aber die Küche kennt kein Erbarmen und serviert einen Thunfisch, der sich im Mund wie eine undefinierbare Masse anfühlt. 5/10

 

co-6

Das Mochi, japanischer Reiskuchen mit Eis gefüllt, sieht durchaus ansprechend aus, aber geschmacklich bleibt es eine langweilige Angelegenheit. Kulanterweise wird das Dessert nicht berechnet. 5,5/10

Fazit: Die Küche im Cocoon lässt mich sprachlos zurück! Ich erlebte fast durchgehend mittelmäßige bis schlechte Produktqualität, gepaart mit groben handwerklichen Fehlern. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so ein schlechtes Sushi gegessen zu haben. Diese „Fine Asian Cuisine“ bleibt als kulinarisches Trauerspiel in Erinnerung.

Speisen: 5
Service: 6
Ambiente: 7

Cocoon
Bahnhofstraße 11
90402 Nürnberg

 

Ristorante La Palma
Über das italienische Restaurant La Palma muss ich nicht viele Worte verlieren. Es ist eine Institution in Fürth und der beste Italiener im Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen, vorausgesetzt man legt Wert auf gehobene italienische Küche. Seit über 30 Jahren umsorgt Inhaber Gianni Minneci seine Gäste. Hier kommen wir immer wieder gerne vorbei und sei es nur einen Gang, oder mehrere. Das Ambiente der eingedeckten Tische ist gediegen und gemütlich. Nur die etwas enge Bestuhlung lässt wenig Privatsphäre. 

 

lp_1

Wir beginnen mit hausgemachten Tagliolini mit schwarzem Wintertrüffel aus Norcia. Im Gegensatz zum weißen Trüffel duftet der Wintertrüffel nicht so stark, dafür schmeckt er auch umso intensiver. Die Nudeln sind perfekt al dente und vermischt mit einer Sahnesauce. Ein sehr guter Gang zum Auftakt. 6,9/10

 

lp_2

Als Hauptgang gibt es Ossobuco alla milanese, geschmorte Kalbshaxe in einer Tomatenkräuter-Sauce, dazu ein Safran-Risotto. Dieses deftige Gericht ist hervorragend gelungen. Das Fleisch ist butterzart und lässt sich leicht vom Knochen lösen. Dazu die fruchtige Sauce, die eine prima Ergänzung zum leicht süßlichen Risotto eingeht. Viel besser kann man italienisches Comfort Food nicht zubereiten. 7,5/10

 

lp_3

Als Dessert gibt es Pana cotta mit Erdbeeren und Himbeeren. Das Pana cotta ist cremig, luftig, ohne Bisss zu verlieren. Ein feiner süßer Abschluss. Wir freuen uns jetzt schon auf dem nächsten Besuch im Ristorante La Palma. 6,9/10

Speisen: 7
Service: 7
Ambiente: 6,5

La Palma
Karlstraße 22-24
90763 Fürth




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare