Einzimmer Küche Bar, die 3.

nue_1

nue_14

nue_2

Einen Spaziergang durch das Nürnberger Burgviertel verbinden wir mit einem Besuch im Einzimmer Küche Bar. Das Restaurant befindet sich in der Altstadt, nur wenige Schritte vom Hauptmarkt und Spielzeugmuseum entfernt. Es ist mittlerweile mein dritter Besuch im Restaurant von Tim Kohler.

Das Restaurant ist spartanisch eingerichtet, viel Holz und warme Pastelltöne. Vom Tisch blickt man direkt in die winzige Küche. Es ist mehr Platz als sonst, die Bar ist vorläufig geschlossen, Corona lässt grüßen.

nue_6

nue_7

nue_8

 

nue_9

Der erste Gang ist Blumenkohl, Kartoffeln und Knoblauchrauke. Die Aromatik von hauchdünnen Blumenkohlscheiben, Bamberger Hörnla, einer cremigen Sauce und etwas Vinaigrette erschließt sich nach dem ersten Bissen. Was für ein Geschmackserlebnis, schlichtweg sensationell. 7,5/10

 

nue_10

Als Hauptgang gibt es ein Entrecôte mit Bohnen, Miso und Rose. Das Fleisch ist perfekt auf dem Punkt gebraten und mit Rosensalz gewürzt. Knackige Bohnen und Miso begleiten dieses klassische Gericht. Es schmeckt gut, ist aber bei weitem nicht so spannend wie der vorherige Gang. 6,5/10

 

nue_11

Das Dessert, ein Haselnusseis mit Erdbeeren und Crumble, überzeugt mich leider nicht. Die Crumbles sind zu dominant und geben den Erdbeeren keine Chance sich zu entfalten. Das hausgemachte Eis ist von guter Qualität, der nussige Geschmack verliert sich aber in zu viel Rahm. 6/10.

Fazit: Während die Vorspeise und Hauptgang gut waren, war das Dessert heute der Schwachpunkt. Nichtdestotrotz bietet das Restaurant eine kreative Küche mit einem hervorragenden Preis-Leistung-Verhältnis. Wo sonst bekommt man für 35 Euro so ein gutes Mittagessen.

Speisen: 6,5
Ambiente: 7,5
Service: 7

 

Einzimmer Küche Bar
Schustergasse 10
90403 Nürnberg

 

Nur dreihundert Meter entfernt befindet sich in der Weißgerbergasse die kleine Eismanufaktur. Die Bezeichnung Manufaktur ist richtig, denn hier wird das Eis tatsächlich noch selbst hergestellt. Eismacherin Josee Boucher stammt aus Kanada und stellt 24 Eissorten aus natürlichen Zutaten her, von denen täglich 12 Sorten angeboten werden. Die Pistazien für die selbstgemachte Nusspaste kommen aus Sizilien, die Haselnüsse aus dem Piemont und je nach Geschmacksrichtung auch verschiedene Zuckersorten. Als Kanadierin verwendet Boucher natürlich auch Ahornsirup.

nue_12

 

Die Eissorten klingen exotisch: Blaubeere Swirl, Cajeta Karamell, Erdbeer & Minze, Fleur de Sel & Crème Brûlée, Mango Lassi, Mascarpone mit Himbeer, Milchkaffee, Persisch Kulfi oder Saigon Zimt. Das Eis ist herrlich cremig und bei weitem nicht so überzuckert wie italienisches Speiseeis. Dieser grandiose Eisgeschmack hat auch seinen Preis: Eine kleine Portion, serviert mit dem Spatel und nicht mit dem Kugelportionierer, kostet zwischen 1,50 und 1,90 Euro. Die beste Eiscreme in Nürnberg und Umgebung.

Heute versuche ich ein Vanilleeis aus mexikanischen Vanilleschoten, Haselnuss und Mango Lassi mit cremigen Joghurt.

nue_13

 

Eiscreme: 8/10

Die kleine Eismanufaktur
Weißgerbergasse 28
90403 Nürnberg




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv