Restaurant Bardolino

bar_1

Erstbesuch im Restaurant Bardolino in der Nürnberger Südstadt, das zum gleichnamigen Hotel gehört. Die Einrichtung ist stilvoll und auf der Terrasse sitzt man unter Palmen und Olivenbäumen. 

Das Bardolino offeriert eine modern ausgerichtete italienische Küche. Unter dem Motto „Maritime Wochen“ stehen verschiedene Fischgerichte auf der Karte.

 

bar_2

bar_3

Die Küche grüßt mit einem Steinpilzsüppchen. Aromatisch und lecker. 6,9/10

 

bar_4

Zum Auftakt gibt es ein Gelbflossen-Thunfisch-Tatar mit Kapern, Zwiebeln, Oliven und Tomaten-Brunoise. Der Teller ist schön angerichtet. Leider ist das Tatar viel zu kühl temperiert und somit kein kulinarischer Genuss. 6/10

 

bar_5

Als Hauptgang gibt es ein Filet von der Großen Bernsteinmakrele. Mitspieler sind Pfifferlinge, Oliven, Kirschtomaten, Kapern und Kartoffeln. Das feste Fleisch ist saftig mit einem feinen, leicht süßlichen Eigengeschmack. Optisch könnte man es ansprechender servieren. 6,5/10

Fazit: Die Küche erreicht bei weitem nicht die Klasse meines Lieblingsitaliener La Palma in Fürth, das Bardolino überzeugt aber durch schmackhafte Gerichte.

Speisen: 6,5/10
Service: 7/10
Ambiente: 7/10

 

Bardolino
Humboldtstraße 5
90443 Nürnberg




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv