Residenz Heinz Winkler


Heinz Winkler, einst der jüngste Drei-Sternekoch der Welt, lässt es heute ruhiger angehen. An meinem letzten Besuch kann ich mich kaum noch erinnern, ich bin gespannt, was der Altmeister heute Abend für die Gäste zubereitet. Das 2-Sterne-Restaurant ist an diesem Abend voll besetzt. 



Pastinakenschaumsüppchen 7,5/10


Miesmuschel mit Fenchelgemüse, Passionsfrucht und Kokosgel. 7/10


Crépe gefüllt mit Lachs und Schnittlauch. 7/10


Gebackene Gemüsepraline mit Paprika und Curry. 6,9/10


Carpaccio von roter Garnele im weißen Tomatensud mit Kräuter und Pfifferlinge. 7,5/10


Jakobsmuschel mit Erbsenpüree und Hummerbisque. 8/10


Gebratener Seeteufel à l’ancienne mit Fenchelgemüse und Pommery Senf. 7,5/10



Intermezzo von Matjes auf Kartoffel, Sauerrahm, Rote Beete, Röstzwiebel. 7/10


Perlhuhnbrust mit Trüffelsauce, Petersilienpüree und Rahmwirsing, Kartoffelgratin, Shitake Pilze. 7,5/10


Radicchio mit Fourme d’Ambert. 6,9/10


Schokoladen Timbale mit Mokkasauce, Vanilleeis und Orangenkrokant. 7,5/10


Variation von der Himbeere mit Verbene und Erdbeersorbet. 7,5/10


Petit Fours: Von links nach rechts, Himbeergelee, Weißer Trüffel, Walnuss mit Marzipan, Apfel-Marshmallow, Haselnuss und Karamell.


Fazit: Heinz Winklers Stil ist unverkennbar, kulinarische Überraschungen darf man von ihm nicht mehr erwarten. Es ist eine klassisch französische Küche aus den 80er Jahren und die ältere Klientel bzw. die Stammgäste mögen es. Einige Gänge waren sehr gut, wie die Jakobsmuschel, andere einem 2-Sterne-Restaurant nicht würdig, wie der Käsegang. Der Service war freundlich und fix, aber ein Wiedersehen ist sehr unwahrscheinlich.

Residenz Heinz Winkler
Speisen: 7,5/10
Service: 8,5/10
Ambiente: 7,5/10


Residenz Heinz Winkler
Kirchplatz 1
83229 Aschau im Chiemgau




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv