Restaurant Weinstock


Volkach ist ein romantischer Weinort an der Mainschleife mit einer verkehrsberuhigten Zone, üppigem Blumenschmuck und südländischem Flair. Nachdem wir mittags im Schwane 1404 gegessen haben, kommen wir abends wieder Zur Schwane zurück und besuchen dort das Restaurant Weinstock, ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern.


Das Restaurant mit 16 Sitzplätze befindet sich im ersten Stock im Hotelgebäude. Cornelia Fischer schwingt dort seit 2021 das Küchenzepter, Stationen zuvor waren u.a. das Restaurant Überfahrt und Schloss Schauenstein. Wir wählen aus der kleinen Karte das 5-Gang-Menü Fire & Sense. Cornelia Fischers Philosophie besteht darin jeden Gang vorzustellen. Das heißt ein kleiner Gang kommt vor dem eigentlichen Hauptgang. Sehr interessant, wie wir finden.


Die Küche grüßt mit einem vierteiligen Ensemble aus Tomateneis mit Tomatenmarmelade, Croissant mit Käse und Pastrami, Frankfurter Grüne Sauce, sowie ein Tartlet mit  Sauerrahm und Perlen aus eingelegten schwarzen Nüssen.



Gurke | Dill | Limette


Stubenkücken | Sauerampfer | Pfifferling


Rochenflügel | Apfel | bayerischer Reis


Duroc aus Thüringen | Artischocke | Paprika


Kirsche | Schokolade | Buttermilch


Petit fours


Fazit: Cornelia Fischer steht für eine interessante, abwechslungsreiche Gourmetküche mit intensiven Geschmacksnoten. Wenn es etwas zu bemängeln gäbe, dann der Einsatz von zu viel Gels und Schäume.

Speisen: 7/10
Service: 8/10
Ambiente: 7/10



Weinstock
Hauptstr. 12
97332 Volkach




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv