Bistro ZweiSinn, Reloaded


Zuletzt 2018 zu Gast, besuche ich heute Mittag das Bistro ZweiSinn. Der Name des Restaurants ist das Konzept von Küchenchef Stefan Meier und seiner Lebensgefährtin und Restaurantleiterin Carina Burkhardt: ein Bistro-Konzept, locker und leger, und ein Gourmet-Restaurant, welches nur am Abend geöffnet hat. An diesem warmen Sommertag nehme ich auf Terrasse Platz.


Zweierlei Brot, Frischkäseaufstrich und eine Gewürzmischung.


Die hausgemachten Tagliatelle sind al dente, dennoch hätte man das Gericht durchaus pfiffiger zubereiten können. Zum Beispiel die Pfifferlinge kräftig in Butter anschwenken, anstatt mit einer eher langweiligen Sauce zu begleiten. 6,5/10 


Als Hauptgang gibt ist es Lamm. Das ist schon zu viel des Guten, weniger Fleisch hätte es ruhig sein können. Das Lamm ist schön rosa gegart, könnte aber von der Konsistenz etwas zarter sein. Überzeugender sind die Begleiter von einem Harissa-Bulgar und Aubergine-Püree. 6,9/10 


Zum süßen Abschluss gibt ein Beeren-Tartelette mit einem feinen Himbeersorbet. Sehr lecker. 7/10


Speisen: 6,9/10
Service: 7,5/10
Ambiente: 7/10

ZweiSinn
Äußere Sulzbacher Straße 118
90491 Nürnberg




Hallo, und Willkommen in meinem Blog. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schau auf meiner Website vorbei.

Kategorien

Neueste Kommentare

Archiv